2021: Eine letzte Trainingsrunde

Erstmal wieder an Bord zurecht finden. Foto: Hartmann-Moritzen

Gegen acht Uhr morgens hat es sich am ersten Tag vor der Hauptwache des Kieler Marinestützpunkts gefüllt. Eine Mannschaft nach der anderen sammelte sich vor dem Tor und machte sich nach kurzer Absprache zu den vorbereiteten Zelten auf. Ausrüstung verstaut – und gleich ging es los zur Übernahme der Kutter für den ersten Tag. Knapp drei Stunden Training waren angesetzt. Nach zwei Stunden liefen die ersten Crews aber schon wieder in den Bootshafen ein. Nach der Besprechung für die Kutterführer soll es dann am frühen Nachmittag zum ersten Mal auf die Bahn gehen. Die Wetterverhältnisse sind freundlich, aber für die Boote alles andere als eine Herausforderung: Windstärke von ein bis zwei Beaufort sind angesagt. Das ist alles…
Klaas Hartmann-Moritzen

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.