2022: Die letzte Runde

Letztes Auslaufen für Offene Klasse und ZK-10 bei der Regatta 2022. Foto: har

Die letzte Wettfahrt am letzten Wettkampftag bot noch einmal alles, was das Wetter hergeben kann: Starkregen, Gewitter, Hagel – aber auch Sonnenschein und ein laues Lüftchen. Offene Klasse und ZK-10 nutzten eine leichte Beruhigung, um auf die Bahn vor dem Kieler Marinestützpunkt zum gewohnten Dreieck zu gehen. Fast hätten es die Crews sogar geschafft, im Anschluss an diese Wettfahrt noch trocken wieder in den Hafen zu kommen …, da öffnete sich das gefürchtete Schleusentor von oben und erwischte die Mannschaften noch mit einem Regen- und Hagelschauer. Auch einen Unfall hatte diese Wettfahrt zu verzeichnen: Unerwartet kam eine Besanspiere von oben und traf dabei einen Segler. Sicherungsboote und Sanitätspersonal waren aber schnell vor Ort. Und zum Glück stand der betroffene Sportler bei der Siegerehrung einige Stunden später aufrecht mit seiner Crew auf dem Podium.
har

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.