2022: Kutterrace im Sonnenschein

Die Crew des Sanitätsunterstützungszentrums (K 61) treibt ihren Kutter Richtung Ziel, angefeuert von Steuerfrau Stabsbootsmann Heidi Wittmaack. Foto: har

Gute Bedingungen für das Kutterrace, das die Marinekutterregatten traditionell abschließt: kein bis wenig Wind und vor allem kein Regen, der die Griffe der Riemen und die Duchten glitschig macht. Mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von knapp 5,5 Knoten (10,1 km/h) wurden die Marinekutter über die Förde getrieben. In der Marine-Klasse siegte die Crew des Sanitätsunterstützungszentrums Kiel mit einer Zeit von 06:17:95 Minuten; in der Offenen Klasse setzte sich das „Team Horizont“ des Vereins Maritime Tradition Vegesack Nautilus e.V. mit 05:58:17 Minuten durch. Und in der Damen-Klasse waren die „Kieler Sprotten“ der Betriebssportgemeinschaft Bund-Kiel mit 07:02:41 Minuten vorn.
har

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.