2022: Es kann losgehen

Sie können wieder lachen, und das hat seinen Grund: Denn die Vorbereitungen waren in diesem Jahr besonders anspruchsvoll. Foto: MRV

In diesem Jahr war es für die Frauen und Männer der Regatta-Organisation ein besonders anstrengender Vorlauf: Die Strukturen hatten sich geändert; krankheitsbedingte Ausfälle beim Personal taten ihr Übriges. Dabei musste wieder eine Kieler Woche vorbereitet werden, die sich an den Vor-Pandemie-Zeiten mit einem Segler-Lager orientierte. Aber nun ist es geschafft. Die Kutter der Marine liegen vorbereitet auf ihren Plätzen; der Kran für die Gastboote ist in Aktion. Morgen Früh treffen die letzten Crews ein. Und dann können Offene Klasse und ZK-10-Boote nach der Steuermannsbesprechung in die ersten Wettfahrten starten.
har

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.